Events


„Leuchtfeuer“ – Lesung mit Benjamin Cors

Mittwoch, 06. Februar 2019
Empfangshalle der Firma Gramenz
Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim
Öffnung: 18 Uhr
Beginn der Lesung: 19 Uhr

Eintritt: 5€

Anmeldung erforderlich unter: info@buch-vorort.de oder telefonisch unter: 0611-542800

Erleben Sie mit Benjamin Cors die dunkle Seite der Normandie

In Vieux-Port regiert die Angst: Die Bewohner des Ortes fürchten einen alten Fluch, der ihnen den Tod in den Fluten der Seine voraussagt. Als es ein erstes Opfer gibt, bittet der Bürgermeister Nicolas Guerlain um Hilfe – aber der lehnt ab. Bis wieder eine Leiche auftaucht: Der Pfarrer ist qualvoll in einer Wanne voller Flusswasser ertrunken. Personenschützer Nicolas reist in die Normandie und streift rastlos durch die stillen Gassen von Vieux-Port. Krank vor Angst um seine Geliebte Julie, die in Paris des Mordes angeklagt wurde, kommt er lange nicht voran – bis es beinahe zu spät ist.

Die Bierstadter Bücherstube Buch VorOrt und die Firma Gramenz laden Sie herzlich zur Lesung des Autors Benjamin Cors in der neuen Empfangshalle der Firma Gramenz ein. Erleben Sie den Normandie-Krimi „Leuchtfeuer“ gelesen zwischen Olivenbäumen und mit einem Glas Wein in der Hand.

 

 

„Winzerrache“ – Lesung und Weinprobe mit Andreas Wagner

Donnerstag, 14. März 2019
Empfangshalle der Firma Gramenz
Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim
Öffnung: 18 Uhr
Beginn der Lesung: 19 Uhr

Eintritt: 10€

Anmeldung erforderlich unter: info@buch-vorort.de oder telefonisch unter: 0611-542800

Rache ist lieblich

– Ein Erdbeben, das die Weinwelt erschütterte.

– Der Krimi über einer der größten Lebensmittelskandale aller Zeiten.

– 1985 – das Jahr als der Wein mit Frostschutzmittel gepanscht wurde.

Ein Sommer, wie es ihn noch nie gegeben hat: Es regnet ohne Unterlass in Rheinhessen. Die Trauben faulen und die Winzer fürchten um ihre Ernte. Als innerhalb kürzester Zeit tausende Liter Wein in die Kanalisation laufen, die ältesten Reben im Dorf zerstört werden und eine kopflose Leiche auftaucht, dämmert den ersten, dass der Skandal von damals zurück ist. Seit dem Glykol-Skandal von 1985 – bei dem im großen Stil Wein mit Frostschutzmittel verschnitten wurde – sind noch einige Rechnungen offen. Winzer Kurt-Otto Hattemer beginnt zu ermitteln und begibt sich in höchste Gefahr.

Passend zur Krimi-Lesung stellt der Autor vier Weine aus seinem Weingut vor.

 

 

Wiedereröffnung Ideengarten 30. März 2019

Samstag, 30. März 2019
Ideengarten der Firma Gramenz
Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim
Öffnung: 10 – 14 Uhr

Eintritt: frei

Live-Musik im Ideengarten

Am Samstag. 30 März 2019 öffnet der Ideengarten, nach der Winterpause wieder für Besucher. Ab 10 Uhr können Sie den Garten besuchen, ab 10.30 Uhr spielt die Band.

Wir laden Sie herzlich ein, bei Live-Musik und einem Glas Sekt durch den Garten zu schlendern und den Frühling zu genießen.

Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Die Sloppy-Notes- Jazzband im Ideengarten

Sonntag, 5. Mai 2019
Ideengarten der Firma Gramenz
Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim
Öffnung: 10 Uhr
Konzertbeginn: 11 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Keep on swinging!

Am sonnigen Sonntagmorgen mit einem Kaffee oder einem Glas Sekt, bei Jazziger Musik den Garten erkunden? Am 5. Mai laden wir Sie herzlich zu einem Konzert der besonderen Art in unserem Garten ein.

Die SLOPPY- NOTES- JAZZBAND aus Wiesbaden hat sich 1996 gegründet. In der klassischen Besetzung des Dixieland spielt sie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm, vom traurigen Blues, über fetzigen Dixie bis hin zu gefälligem Swing.
Die Abwechslung zwischen freier Improvisation, Solospiel und gesetzten Riffs, die Einheit des Klangkörpers und die ständig spürbare Spielfreude der Musiker lassen die Musik der SLOPPY-NOTES -JAZZBAND ein Erlebnis für alle Freunde swingender Musik werden, egal ob Kenner und Freund des Jazz oder nicht.

„ Just for you and just for fun” spielen:

Horst Debnar-Daumler ( Trompete )
Thomas Werschnik ( Posaune )
Michael Borhauer ( Klarinette , Sax )
Wilfried Jüterbock ( Piano )
Martin Seyffert ( Bass )
Edgar Seufert ( Schlagzeug )

 

 

Mondscheinkonzert im Ideengarten

Samstag, 15. Juni 2019 & Samstag, 13. Juli 2019
Ideengarten der Firma Gramenz
Mittelpfad 3, Wiesbaden-Erbenheim
Öffnung: 20 Uhr
Konzertbeginn: 21 Uhr

Eintritt: 8 Euro

Der Garten in stimmungsvollem Licht!

Sie möchten den Ideengarten einmal im Schein des Mondlichtes erleben? Ist nicht der Abend die zauberischste Tageszeit?

In seinen geheimnisvollen Stunden des Übergangs vom Dämmern zum Dunklen, vom Bewussten zum Unbewussten, schickt er uns auf seine verwunschene Reise in die Nacht. Die Stille nach der Geschäftigkeit des Tages öffnet Raum und Zeit für die Wanderung der Seele und die Flüge des Geistes. Und ist nicht der Abend des Tages immer auch ein kleiner Abend des Lebens? Welche Wesen begleiten uns auf den nächtlich-verschlungenen Pfaden zur Dämmerung des neuen Morgens? Werden die Liebsten uns halten – und können wir sie beschützen im Schlaf?

Die Vielfalt der abendlichen Empfindungen spiegelt sich in der facettenreichen Auswahl der dargebotenen Musik – in den sphärischen Klängen der Singenden Säge, in lyrischen Betrachtungen des Abends und der Nacht von kindlicher Faszination über deutscher Naturromantik bis zur schaurigen Fratze. Mit allen Sinnen spürbar in unserem Ideengarten – der sich in stimmungsvollem Licht präsentiert.

Bringen Sie sich gerne eine Decke mit, machen Sie es sich auf der Wiese bequem und genießen Sie das Konzert bei einem Glas Wein im Mondschein. Stühle sind selbstverständlich auch vorhanden.
Es wird einer dieser Abende sein, von dem Sie sich wünschen, dass er nie zu Ende geht…

Sabine Gramenz (Gesang & Singende Säge)

Malte Kühn (Klavier & Moderation)


Wir verwenden Cookies, um Ihnen besten Service bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzbestimmungen.
Ich habe verstanden